News

Know-How-Austausch und Sektausschank beim 4. Geyer Wissenstag

Know-How-Austausch und Sektausschank beim 4. Geyer Wissenstag 600 285 Geyer Umformtechnik

Zum 4. Mal fand am 14.11.2014 der Geyer Wissenstag statt. Im Austausch über neue Technologien und Managementmethoden wurden interessante Themenschwerpunkte aus den Bereichen Schwenkbiegen, Windkraft, C-Teile-Management und Lösemitteltechnik anschaulich und unterhaltsam präsentiert. Als besonderes Highlight durften wir unseren Gästen unseren eigens für den Anlass programmierten Robby vorstellen, der vollautomatisch die Sektbar schmiss und damit auf reges Interesse stieß. Wir danken ganz herzlich den Referenten für ihr Engagement, allen Teilnehmern für ihr Kommen und unseren Mitarbeitern für die tolle Organisation. Wir freuen uns schon auf den 5. Wissenstag im nächsten Jahr.

Zum Downloadbereich

Die MGB Berlin-Brandenburg berichtet

Die MGB Berlin-Brandenburg berichtet 600 285 Geyer Umformtechnik

Beim Kauf der Geyer Umformtechnik 2013 aus der insolventen Geyer-Gruppe heraus half die MGB Berlin-Brandenburg bei der Finanzierung. In der aktuellen Ausgabe ihres Newsletters „Aventure“ berichtet MGB Berlin-Brandenburg über die Geyer Umformtechnik.

Artikel lesen

Im November findet der 4. Geyer Wissenstag statt

Im November findet der 4. Geyer Wissenstag statt 600 285 Geyer Umformtechnik

Auch dieses Jahr sind Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner von uns herzlich eingeladen zum Geyer Wissenstag am 14. November. Es werden interessante und anwendungsnahe Vorträge zu innovativen Technologien und Managementstrategien gehalten.

Einladung und Programmplan ansehen

Erfolgreiche Messepräsenz auf der InnoTrans 2014

Erfolgreiche Messepräsenz auf der InnoTrans 2014 600 285 Geyer Umformtechnik

Auch in diesem Jahr war die Geyer Umformtechnik wieder auf der weltgrößten Bahntechnikmesse InnoTrans in Berlin vertreten. Zahlreiche Fachbesucher fanden sich an unserem Stand in Halle 15-1 ein und informierten sich in Gesprächen und Diskussionen mit unseren Mitarbeitern über Möglichkeiten der Blechverarbeitung und Montage in der Geyer Umformtechnik. Es fand ein reger Informationsaustausch statt, auch was neue Anfragen und Projekte betrifft.

Wir haben uns gefreut, nicht nur Stammkunden willkommen zu heißen, sondern auch viele neue Kontakte knüpfen zu können. Unser Dank gilt allen Besuchern, die zum Erfolg dieser Messe beigetragen haben.

Das neue Ausbildungsjahr startet

Das neue Ausbildungsjahr startet 600 285 Geyer Umformtechnik

Seit vielen Jahren investieren wir in den Nachwuchs und bilden erfolgreich aus. Auch dieses Jahr starteten am 01. September zwei neue Azubis bei uns in ihr Berufsleben. Frau Silvana Gruse absolviert eine dreieinhalbjährige Ausbildung zur Industriekauffrau und Herr Vural Ketenci wird zwei Jahre lang zum Maschinen- und Anlagenführer ausgebildet. Wir freuen uns, dass wir beide für unser Unternehmen gewinnen konnten und wünschen ihnen viel Erfolg und Spaß bei der Ausbildung.

Die Geyer Umformtechnik erweitert Ihre Laserkapazitäten

Die Geyer Umformtechnik erweitert Ihre Laserkapazitäten 600 284 Geyer Umformtechnik

Durch den Kauf eines Flachbettlasers für Großformatbleche wird ab Oktober 2014 die Leistungsfähigkeit der CNC-Laserabteilung deutlich gesteigert. Ab Inbetriebnahme ist es uns möglich großformatige Bleche effektiv und automatisch zu schneiden. Durch die hohe Leistungsdichte des Lasers können Stähle bis 20mm qualitätsgenau gefertigt werden. Mit dem Kauf der Maschine verfügen wir nun über 6 leistungsstarke Maschinen aus dem Hause Trumpf.

Bildquelle: TRUMPF

InnoTrans 2014 – wir stellen aus

InnoTrans 2014 – wir stellen aus 600 482 Geyer Umformtechnik

Auch in diesem Jahr sind wir wieder auf der InnoTrans in Berlin als Aussteller präsent. Die weltweit größte Fachmesse für Schienenverkehrstechnik findet vom 23. – 26. September 2014 statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 15-1 / Stand 222.

Zur InnoTrans-Webseite

Die Geyer Umformtechnik unterstützte das Projekt „Work4Peace“

Die Geyer Umformtechnik unterstützte das Projekt „Work4Peace“ 600 284 Geyer Umformtechnik

Im Rahmen des Projektes „Work4Peace“ waren am 3. Juli 2014 vier Schüler und Schülerinnen der Theodor-Haubach-Schule in unserem Unternehmen tätig und unterstützten unseren Hausmeister bei der Reinigung unseres Firmengeländes. Sie fegten den Hof und reinigten die Grünanlagen. Das erarbeitete Entgelt besserte aber nicht das Taschengeld der  SchülerInnen auf, sondern wurde direkt auf das Spendenkonto der Aktion „work4peace“ überwiesen.

Wir danken den Schülerinnen und Schülern für ihren Einsatz und ihr Engagement für das Projekt.

Azubis ausgelernt

Azubis ausgelernt 640 322 Geyer Umformtechnik

Auch in diesem Jahr haben wieder zwei Azubis ihre Ausbildung bei der Geyer Umformtechnik GmbH erfolgreich abgeschlossen. Herr Dirk Sapper bestand seine Abschlussprüfung zum Fachlageristen. Herr Marcel Moewius verkürzte seine Ausbildung um ein halbes Jahr und absolvierte seine Abschlussprüfung zum Werkzeugmechaniker.

auszubildende_2014_1

Wir gratulieren und freuen uns, dass Herr Sapper und Herr Moewius zukünftig unsere Fachbereiche Versand und Werkzeugbau als Facharbeiter unterstützen werden.

Die Geyer Umformtechnik GmbH setzt damit ihre Philosophie fort, den Nachwuchs aus den eigenen Reihen zu gewinnen.

Geyer Umformtechnik erfolgreich bei der Teamstaffel 2014

Geyer Umformtechnik erfolgreich bei der Teamstaffel 2014 640 322 Geyer Umformtechnik

Traumwetter und beste Stimmung herrschte bei der diesjährigen 5×5 km Teamstaffel im Berliner Tiergarten. An drei Abenden vom 4. bis 6. Juni liefen insgesamt 5312 Teams mit jeweils fünf Läufern auf dem Rundkurs zwischen Kanzleramt und Siegessäule, angefeuert von tausenden enthusiastischen Fans.

Mittlerweile gehört dieser Lauf zu den Höhepunkten im Kalender der sportbegeisterten Mitarbeiter der Geyer Umformtechnik. Alle Altersklassen waren wieder vertreten, und wenn auch der Spaß am Wettkampf und nicht das Ergebnis im Vordergrund stand, so hat jeder Teilnehmer sein Bestes gegeben.

Am Schluss waren alle zufrieden – über die sportliche Leistung, den Zusammenhalt unter den Kollegen und natürlich das Ergebnis – Staffel 1 über einen Platz unter den Top-20% im Gesamtklassement und unsere Oldie- Staffel über eine Platzierung im hinteren Mittelfeld.
Gratulation an alle Teilnehmer zu der beachtlichen Leistung und auf ein Neues im nächsten Jahr.